in konkret März 2009

Schaeffler und Continental, zwei der größten Konzerne Deutschlands, stehen nach der Übernahme des einen durch den anderen kurz vor dem Bankrott. KONKRET fragte Wolfgang Müller, der für die IG Metall die Schaeffler-Gruppe betreut, nach den Ursachen.
 
von Konkret
 
an Konkret
 
Gremlizas Kolumne
 
Herrschaftszeiten von Stefan Frank
 
KRISE ALS CHANCE von Svenna Triebler
 
Die Affäre Williamson offenbart einmal mehr, wes Geistes Kind Herr Ratzinger ist.
 
Mit Nazis gegen Juden – deutsche Islamwissenschaftler und arabische Kriegsverbrecher. Ein Fall von öffentlich-rechtlicher Zensur.
 
Aus den israelischen Parlamentswahlen gingen die säkular-konservativen und rechten Parteien gestärkt hervor, während die linken ein regelrechtes Desaster erlebten. Ohne den palästinensischen Terror wäre dieses Ergebnis undenkbar gewesen.
 
In den USA entwickelt sich ein neuer antichinesischer Wirtschaftschauvinismus – mit möglicherweise gravierenden Folgen für die Weltwirtschaft.
 
Immun gegen jede Blamage: Obwohl sie als Propagandisten der herrschenden Ordnung vom Ausmaß der Finanzkrise kalt erwischt wurden, bleiben die Wirtschaftsforscher auf Kurs.
 
Krise, Chaos oder was?Keynes und über Keynes hinaus von Elmar Altvater
 
Krise, Chaos oder was?Wir können das Casino schließen von Joachim Bischoff
 
Krise, Chaos oder was?Die Stille vor dem Schuß von Joachim Bruhn
 
Krise, Chaos oder was?Absturz von Jutta Ditfurth
 
Krise, Chaos oder was?Niemand liest Lampedusa von Felix Klopotek
 
Krise, Chaos oder was?»Selbstreinigung« von Rainer Trampert
 
Krise, Chaos oder was?Der Drache und die Süßigkeiten von Holm Friebe
 
Die britische Labour-Regierung treibt die Pathologisierung der Arbeitslosen auf die Spitze. Demnächst sollen auch Behinderte und chronisch Kranke erklären müssen, warum sie keiner Lohnarbeit nachgehen.
 
Von der persönlichen Identifikationsnummer bis zum genetischen Fingerabdruck – die Bundesregierung forciert den Ausbau und die Zentralisierung präventiver Datenbanken.
 
Nach dem Ende der Bush-Ära bemüht sich die Bundesregierung um größeren Einfluß in der Golfregion.
 
Die Verteidigung der Menschenrechte ist für den Westen selten so billig zu haben wie im Fall Simbabwe. Stein des Anstoßes: die von Präsident Mugabe durchgesetzte Landreform.
 
Eine Studie untersucht die Möglichkeiten eines spezifisch afrikanischen Kapitalismus’
 
Noch immer verweigern Regierung und Bundestag den NS-»Euthanasie«-Geschädigten und Zwangssterilisierten eine Entschädigung.
 
UNGEORDNETER RÜCKZUG von Stefan Garth
 
Vom Laienschiedsrichter Bekkay Harrach zum Terrorverkünder »Abu Talha, der Deutsche« – eine Dokumentation.
 
Kunst & Gewerbe
 
Kunst & Gewerbe
 
Heut im Rückblick: ein Szenario von 2029 n. Chr.
 
Kultur-Kolumne
 
in einem Gruppenbild mit Damen. Vorabdruck aus einem Roman von Rayk Wieland
 
Porträt des Comics als (mehr oder weniger) junge Kunst – zur erweiterten Neuausgabe von Art Spiegelmans Breakdowns.
 
Karin Lederer (Hg.) - ZUM AKTUELLEN STAND DES IMMERGLEICHENDialektik der Kulturindustrie – vom »Tatort« zur »Matrix«. VerbrecherVerlag, Berlin 2008, 224 Seiten, 15 Euro
 
Maria Sveland – BITTERFOTZEAus dem Schwedischen von Regine Elsässer. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2009, 272 Seiten, 8,95 Euro
 
Björn Bicker – ILLEGALWir sind viele. Wir sind da. Antje Kunstmann, München 2009, 124 Seiten, 14,90 Euro
 
Philip Roth: Empörung. Aus dem Englischen von Werner Schmitz. Hanser, München 2009. 208 Seiten, 17,90 Euro
 
Das Desinteresse am Werk des kommunistischen Schriftstellers Ronald M. Schernikau, der 1991 an Aids starb, setzt sich bis heute fort. Matthias Frings hält mit einer Biographie dagegen.
 
Faust - C’EST COM … COM … COMPLIQUÉBureau B/Indigo
 
A Certain Ratio - MIND MADE UPLe Son de Maquis/Broken Silence
 
Bonnie »Prince« Billy – BEWAREDomino/Indigo
 
The Whitest Boy Alive: Rules. Bubbles/ Groove Attack
 
Eine Düsseldorfer Ausstellung feiert die Band Sonic Youth als Vermittler zwischen Kunst und Popkultur.
 
LINKS & RIGHTS von Elke Wittich
 
Wie der Architekt Hermann Sörgel das Mittelmeer kleinkriegen wollte – Atlantropa, ein Weltverbesserungsprojekt der Moderne. Dritte Folge eines Vademecums zur Geschichte der Dummheitsforschung.
 
SLUMDOG MILLIONÄRRegie: Danny Boyle; mit Dev Patel, Anil Kapoor; Großbritannien/USA 2008 (Prokino); 120 Minuten; ab 19. März im Kino
 
DER VORLESERRegie: Stephen Daldry; mit Kate Winslet, Ralph Fiennes; USA/Deutschland 2008 (Senator); 124 Minuten; seit 26. Februar im Kino
 
GRAN TORINORegie: Clint Eastwood; mit Clint Eastwood, Bee Vang; USA 2008 (Warner); 116 Minuten; ab 5. März im Kino
 
THE WRESTLERRegie: Darren Aronofsky; mit Mickey Rourke, Marisa Tomei; USA/Frankreich 2008 (Kinowelt); 115 Minuten; seit 26. Februar im Kino
 
Was ein Cockerspaniel mit der Geburt der Freiheit zu tun hat, erklärt uns ein belgischer Tierfilm: »Marquis« von 1989 ist nun erstmals auf DVD erschienen.
 
Eine neue DVD-Box bringt Major Kottan und sein Ermittlerteam in Erinnerung.