in konkret Juni 2007

Siemens-Aufsichtsrat Heinrich von Pierer ist zurückgetreten, Vorstand Johannes Feldmayer und Siemens-»Berater« Wilhelm Schelsky wurden verhaftet. KONKRET sprach mit Wolfgang Müller, der mehrere Jahre das Siemens-Team der IG Metall leitete und als Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat des Unternehmens saß, über union busting als Geschäftsidee.
 
von Konkret
 
an Konkret
 
Gremlizas Kolumne
 
Herrschaftszeiten von Stefan Frank
 
Worum geht es auf dem G8-Gipfel in Heiligendamm? Ein Blick auf die politische Agenda der Weltordner
 
Christian Klar bleibt in Haft, Peter Jürgen Boock im Gespräch – kein Grund, die Geschichte der RAF und des Staatsschutzes umzuschreiben.
 
Eine abschließende Würdigung der medialen Bemühungen um die Wiederaufnahme des Falls Buback.
 
… liegt im Innenressort. Und Wolfgang Schäuble bringt es auf den Begriff.
 
Das Jugendstrafrecht greift zunehmend auf jene Zuchtinstrumente zurück, die von den Nazis eingeführt worden waren.
 
Vier islamische Parteien haben in Deutschland eine Koalition gebildet. Als Belohnung verlangen sie vom Staat mehr Macht.
 
Glosse
 
Wer ist »die russische Opposition« und was erwartet der Westen von ihr?
 
Seit vor wenigen Wochen Regierungstruppen eine militärische Großoffensive gegen bewaffnete muslimische Verbände gestartet haben, herrscht auf den Südphilippinen vielerorts faktisch der Ausnahmezustand. Mit US-amerikanischer Unterstützung möchte Manila die Untergrundorganisation Abu Sayyaf »mit Stumpf und Stiel ausmerzen«. Doch in Amerikas einstiger Kolonie (1898 – 1946) ist vieles komplizierter, als sich das manisch-repressive Kommißköppe und lernresistente Politiker in der fernen Hauptstadt vorstellen.
 
Der konservative Nicolas Sarkozy hat die Präsidentschaftswahlen in Frankreich gewonnen. Eine Katastrophe für die französische Innen- wie Außenpolitik? Oder ein Sieg des aufgeklärten Universalismus übers linke Ressentiment? Ein Wahlausgang, zwei Meinungen
 
Der konservative Nicolas Sarkozy hat die Präsidentschaftswahlen in Frankreich gewonnen. Eine Katastrophe für die französische Innen- wie Außenpolitik? Oder ein Sieg des aufgeklärten Universalismus übers linke Ressentiment? Ein Wahlausgang, zwei Meinungen
 
Die Hamburger GEW möchte von der NS-Arisierung profitieren.
 
Als Israel vor 40 Jahren den Sechs-Tage-Krieg gegen seine arabischen Nachbarn gewann, begannen die Sowjetunion und in ihrem Gefolge die Antiimperialisten aller Länder eine Kampagne gegen den jüdischen Staat, die bis heute nachwirkt.
 
Kunst & Gewerbe
 
Kunst & Gewerbe
 
Dem Essayisten William Hazlitt nachträglich zum 229. WiegenfestKrummes Jubiläum (Folge 26)
 
Kultur-Kolumne
 
Vom Nutzen der Sprachkritik in geistfernen Zeiten.
 
Sie fehlt: die Linke. Sie fehlt in den zwei Büchern der italienischen Autoren Nanni Balestrini und Massimo Carlotto, die aktive Linksradikale (gewesen) sind.
 
Albert Krölls: Kritik der Psychologie. VSA, Hamburg 2006, 160 Seiten, 12,80 Euro
 
John Holloway/Edward P. Thompson: Blauer Montag. Über Zeit und Arbeitsdisziplin. Aus dem Englischen von Lars Stubbe. Edition Nautilus, Hamburg 2007, 96 Seiten, 10,90 Euro
 
Sabine Nuss: Copyright & Copyriot. Aneignungskonflikte um geistiges Eigentum im informationellen Kapitalismus. Westfälisches Dampfboot, Münster 2006, 272 Seiten, 19,90 Euro
 
Louis Begley: Ehrensachen. Aus dem Englischen von Christa Krüger. Suhrkamp, Frankfurt a. M. 2007, 446 Seiten, 19,80 Euro
 
Gespräch mit Ingo Schulze über seinen neuen Erzählungsband Handy, literarische Vorbilder und das Wagnis der Einfachheit
 
Glosse
 
Neueste Botschaften aus dem Reich der Verschwörungstheorien beweisen einmal mehr: Konspiration = Konfusion.
 
Links & Rights von Thomas Blum
 
Gerade wurde die Siegerin von »Germany’s Next Topmodel« gekürt, schon geht es weiter. Denn das Castingfernsehen handelt von der unablässigen Arbeitssuche unter den Bedingungen von »Prekarisierung« und neoliberaler Personalpolitik. Über die Folgen einer Kulturindustrie, die nicht mehr Kultur, sondern den Kapitalismus selbst ideologisch verwertet.
 
GG 19 – 19 gute Gründe für die Demokratie
 
Prinzessinnenbad
 
Resist!
 
Ein Lied für Argyris
 
In seinem Roman Mein Freund Klaus, der im Spätsommer im Verbrecher-Verlag erscheinen wird, sucht Peter O. Chotjewitz nach Spuren aus dem Leben seines früheren Anwaltskollegen Klaus Croissant. KONKRET druckt zwei Kapitel vorab, in denen der Autor ältere Belletristik zu seinem Sujet unter die Lupe nimmt
 
Antwort auf Christoph Krämers Erwiderung auf meine Picasso-Kritik (KONKRET 4+5/07).
 
Die im Juni startende Documenta 12 macht schon Monate vor ihrer Eröffnung von sich reden – mit allerlei Brimborium.
 
The National: Boxer. Beggars Banquet/MV
 
The Marble Man: Sugar Rails. Schinderwies/Broken Silence
 
Mumm-Ra: These Things Move in Threes. Red Ink/Rough Trade
 
Von Südenfed: Tromatic Reflexxions. Domino Recordings/Rough Trade
 
Der Soundtrack zur Rebellion war käuflich zu erwerben, trug die Farben Orange und Schwarz und hörte sich nach John Coltrane an. Ashley Kahn erzählt von damals, als Impulse den Ton angab.