in konkret April 2006

Die Berliner WASG tritt für die Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus und in den Bezirken eigenständig und damit gegen die PDS an; nach dem Beschluß des Landesparteitags haben auch die Mitglieder der WASG Berlin in einer Urabstimmung mehrheitlich für eine selbständige Kandidatur votiert. KONKRET sprach mit Michael Prütz, Mitglied des Landesvorstandes der Berliner WASG
 
von Konkret
 
an Konkret
 
Falscher Alarm? von Hermann L. Gremliza
 
Herrschaftszeiten
 
Innerhalb und außerhalb Israels mehren sich die Stimmen, die eine Verständigung mit der Terrorgruppe fordern.
 
Glosse
 
Neue Erkenntnisse über die strategischen Planungen der Nationalsozialisten für den Nahen Osten.
 
Über den Eingang in die selbstverschuldete Unmündigkeit oder Warum demokratische Prozeduren zur Islamisierung des Nahen und Mittleren Ostens beitragen.
 
Während nach einem antisemitischen Mord der »Karikaturenstreit« in Frankreich in der Wirklichkeit angekommen ist, propagieren deutsche Linke den unkritischen Dialog mit dem Islam.
 
Deutsche Staatsanwälte verfolgen Religionsbeleidiger.
 
Religion und Ressentiment in den Zeiten der Vogelgrippe.
 
Oskar Lafontaine hat »Schnittmengen zwischen linker Politik und islamischer Religion« ausgemacht – z. B. das »Zinsverbot«. Die folgenden Zitate zeigen, daß es – so gesehen – zwischen verschiedenen politischen Strömungen noch weitere Schnittmengen gibt.
 
Unerschrocken im Kampf gegen Freimaurer und Taliban: Deutschlands Militärbischof Walter Mixa.
 
Lächeln für eine Kultur der Harmonie: Wie Bundespräsident Köhler den Impresario der großen Koalition gibt.
 
Glosse
 
Wie sich die deutsche Elite reproduziert und was aus der deutschen Familie wird. Ein Porträt der Familienministerin Ursula von der Leyen.
 
Anmerkungen über den Zusammenhang von Familienpolitik und Verwahrlosung anläßlich einiger Fälle von Kindstötungen.
 
Deutsche Konzerne bauen ihre Stellung auf dem internationalen Energiemarkt aus.
 
Kunst & Gewerbe
 
Kunst & Gewerbe
 
Dem amerikanischen Komponisten Louis Moreau Gottschalk im voraus zum 177. GeburtstagKrummes Jubiläum (Folge 15)
 
Kunst & Gewerbe
 
Kultur-Kolumne
 
Der Historiker Bogdan Musial hat die Lüge vom präventiven Charakter des Überfalls der Deutschen auf die Sowjetunion aufgewärmt.
 
Dem Kulturbetrieb hielt er sich zeitlebens fern – und geriet schnell in Vergessenheit. Am 8. März 2006 starb der Schriftsteller Ernst Alexander Rauter, einer der ganz Großen der deutschen Sprache. Ein Nachruf
 
Bernhard Schlink und Michael Wallner inszenieren Zeitgeschichte als Privatproblem.
 
Bret Easton Ellis: Lunar Park. Aus dem Englischen von Clara Drechsler und Harald Hellmann. Kiepenheuer & Witsch, Köln 2006, 457 Seiten, 22,90 Euro
 
Mike Davis: Vogelgrippe. Zur gesellschaftlichen Produktion von Epidemien. Assoziation A, Berlin/Hamburg 2005, 168 Seiten, 14 Euro
 
Jared Diamond: Kollaps. S. Fischer, Frankfurt a. M. 2005, 704 Seiten, 22,90 Euro
 
Charles Willeford: Die schwarze Messe. Aus dem Englischen von Ango Laina und Angelika Müller. Maas Verlag, Berlin 2005, 283 Seiten, 12,80 EuroDers.: Ketzerei in Orange. Aus dem Englischen von Rainer Schmidt. Maas Verlag, Berlin 2005, 219 Seiten, 12,80 Euro
 
Eine Ausstellung in der Frankfurter Kunsthalle Schirn präsentiert Max Beckmanns Arbeiten auf Papier.
 
Die Berliner Melancholie-Ausstellung lockt mit den »Wonnen der Wehmut« Besucherströme momatischen Ausmaßes an.
 
Der Tiger und der Schnee
 
Geh und lebe
 
Alle Kinder dieser Welt
 
Good Night, and Good Luck
 
Gedanken zur Wiederveröffentlichung von Siegfried Kracauers Kinoschriften.
 
Vom Poststrukturalismus zum Postmarxismus – eine linksakademische Debatte.
 
Anti-Flag: For Blood and Empire. Red Ink Music/RCA/ BMG
 
Black Ox Orkestar: Nisht Azoy. Constellation/Alive
 
Berger Boysen: Applaudierende Adjektive von kleinerer Statur. New Format Poetry, Vol. I. Phazz-a-delic/Edel
 
Miles Davis: The Cellar Door Sessions. 6 CDs. Legacy/Columbia/Sony
 
War Heinrich Heine der Matthias Matussek des 19. Jahrhunderts?