in konkret Juni 2005

Víctor Farías ist Historiker und Philosoph am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin und Autor der Bücher »Heidegger und der Nationalsozialismus« und »Die Nazis in Chile«. Im spanischsprachigen Raum erschien kürzlich sein neues Buch »Salvador Allende, antisemitismo y eutanasia«, das sich mit frühen rassistischen und antisemitischen Positionen und Projekten des späteren chilenischen Präsidenten Salvador Allende auseinandersetzt
 
von Konkret
 
an Konkret
 
Cosa nostra in Andischan von Hermann L. Gremliza
 
Herrschaftszeiten
 
Glosse
 
SPD-Chef Müntefering hat einen alten Volkssport neu belebt: die Denunziation raffgieriger Unternehmer aus Amerika.
 
Das neue Wirtschaftspapier von Attac transportiert Globalisierungskritik aus dem braunen Sumpf.
 
Warum beim viertgrößten Industriekonzern der Welt jetzt alles möglich ist.
 
Der amerikanische Immobilienmarkt boomt. Wie lange noch?
 
Chinas Wirtschaft wächst rasant, und es scheint durchaus möglich, daß das Land der Mitte in einigen Jahrzehnten das Zentrum der Weltwirtschaft ist.
 
Am 8. Mai feierte Berlin den kollektiven deutschen Antifa-Endsieg
 
Emigranten und internationale Beobachter schildern ihre Eindrücke aus Nachkriegsdeutschland.
 
Mehr als drei Jahre hat sich der Berliner Literaturwissenschaftler Oliver Lubrich mit Berichten ausländischer Schriftsteller über ihre Reisen durch Nazideutschland beschäftigt. In seiner Anthologie »Reisen ins Reich« beschreiben 33 Autoren ihre Erlebnisse zwischen 1933 und 1945. Bei den literarischen Texten handelt es sich zum Teil um Erstveröffentlichungen
 
»Eike Stedefeldts Kritik der schwulen Gedenkpolitik (KONKRET 4/05) landet in der Vergleichsfalle«, behauptete Tjark Kunstreich in einer Replik (KONKRET 5/05). Wo landet Kunstreich?
 
Der Wahlkampf in England war wegen des vorhersehbaren Ergebnisses langweilig; nur die antisemitischen Töne beim Werben um muslimische Stimmen ließen aufhorchen.
 
Glosse
 
Aus sehr unterschiedlicher Perspektive beschäftigen sich zwei Aufsatzsammlungen mit den Ursachen der Krise im Nahen Osten.
 
Waldwuser vs. Papstgolf-Streichelzoo: Bayern im Papstdelirium.
 
Seit 1982 sitzt Christian Klar, ehemaliges Mitglied der RAF, in Haft. Hat er eine Chance, lebend da rauszukommen?
 
Der spitzen Zunge Huizi zum 2375. Geburtstag und 2315. TodestagKrummes Jubiläum (Folge 5)
 
Genug gesabbelt
 
Ganz großes Kino
 
Linke Reste-Rampe
 
Kultur-Kolumne
 
Jean-Paul Sartre und die Kommunisten. Zum 100. Geburtstag des Philosophen am 21. Juli.
 
Wird man von seinen "Überlegungen zur Judenfrage" reden, wenn der Kulturbetrieb Jean-Paul Sartres 100. Geburtstag am 21. Juni feiern wird?
 
Vom Lachzwang in der Epoche des Sachzwangs
 
Yasmin
 
Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith
 
Das Leben ist ein Wunder
 
Melinda und Melinda
 
Der neuere deutsche Film zeichnet das Bild einer elternlosen Gesellschaft.
 
Der Architekturfotograf Robert Polidori dokumentiert die Zeitgebundenheit menschlicher Bauwerke ebenso wie die Folgen von Krieg oder städtischer Vernachlässigung.
 
Keiji Haino: Uchu ni Karamitsuiteiru Waga Itami. PSF Records
 
The Futureheads: The Futureheads. 679 Recordings/Universal
 
Kevin Blechdom: Eat My Heart Out. Chicks On Speed Records/Hausmusik/Indigo
 
Rolf Dieter Brinkmann: The Last One. Autorenlesungen. Cambridge Poetry Festival 1975. Intermedium RecordsDers.: Wörter Sex Schnitt. Originaltonaufnahmen 1973. Intermedium Records
 
Über die 200 einflußreichsten »Top-Denker der Deutschen«, von Elke Heidenreich nicht zu schweigen.
 
Gespräch mit dem Jules-Verne-Biographen Volker Dehs über Mißverständnisse in der Rezeption des französischen Schriftstellers und den Antisemitismus-Vorwurf
 
Zum aktuellen Stand der »weiblichen Sicht der Dinge« in der Kriminalliteratur.
 
Links & Rights von Gitta List
 
Lena Blaudez: Spiegelreflex. Unionsverlag, Zürich 2005, 268 Seiten, 19,90 Euro
 
Daniel Dubbe: Tropenfieber. Edition Nautilus, Hamburg 2005, 160 Seiten, 12,90 Euro
 
Arne Dahl: Tiefer Schmerz. Piper, München 2005, 412 Seiten, 19,90 Euro
 
Guillermo Martinez: Die Pythagoras-Morde. Eichborn, Frankfurt a. M. 2005, 206 Seiten, 17,90 Euro
 
Zülfü Livaneli: Katze, Mann und Tod. Unionsverlag, Zürich 2005, 192 Seiten, 19,90 Euro
 
Katrin Mackowski: Die falsche Frau. Antje Kunstmann, München 2005, 316 Seiten, 19,90 Euro
 
Peter O. Chotjewitz: Urlaub auf dem Land. Verbrecher Verlag, Berlin 2004, 124 Seiten, 12 Euro
 
Leonardo Padura: Ein perfektes Leben. Unionsverlag, Zürich 2003, 288 Seiten, 18,90 Euro Ders.: Handel der Gefühle. Unionsverlag, Zürich 2004, 256 Seiten, 18,90 Euro Ders.: Labyrinth der Masken. Unionsverlag, Zürich 2005, 272 Seiten, 19,90 EuroDers.: Das Meer der Illusionen. Unionsverlag, Zürich 2005 (erscheint im Herbst)
 
Kinky Friedman: Ballettratten in der Vandam Street. Edition Tiamat, Berlin 2005, 176 Seiten, Euro