in konkret Februar 2004

Land unter, nichts geht mehr, Deutschland bankrott: das ist die Kulisse, vor der bei Christiansen und im Bundestag der Umsturz des Sozialstaats besprochen wird. KONKRET fragte einen Wissenschaftler, dessen Meinung da wie dort nicht gern gehört wird: Jan Priewe, Professor für Volkswirtschaft an der Fachhochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
 
von Konkret
 
an Konkret
 
Stunde Null Null von Hermann L. Gremliza
 
Herrschaftszeiten
 
Im nationalen Ideenwettbewerb »Kopftuchstreit« führen die Mitwirkenden vor, was derzeit in deutschen Köpfen so vor sich geht.
 
Die rotgrün gefärbte Militärpolitik der EU will sich von den USA emanzipieren, bietet dabei aber wenig mehr als großspurige Rhetorik. Ein unbetrübter Jahresrückblick.
 
Der amerikanische Ökonom Paul Krugman ist in den letzten Jahren zu einem Star geworden.
 
Die erste Brigade Erhard war für die Ermordung von Sozialisten zuständig. Die zweite Brigade Erhard war ein Freikorps von Journalisten, das Ludwig Erhards »Soziale Marktwirtschaft« zu propagieren hatte.
 
Heiner Flassbeck, früher als Lafontaines Staatssekretär in Bonn, heute als Ökonom für die Uno in Genf tätig, hatte im KONKRET-Interview (1/2004) behauptet, die deutschen Unternehmer schadeten sich mit ihrer neoliberalen Politik selber. Ein Widerspruch
 
Glosse
 
Menschenversuche sollen die »Wettbewerbsfähigkeit« Deutschlands als Standort für die Pharmaindustrie steigern.
 
Zehn Elite-Universitäten und was die SPD sich dabei gedacht hat.
 
»Bei der Ausgrenzung von Antiimperialisten gelingt es den Freunden Israels und der USA immer wieder, die KPÖ in ihrem Sinn zu beeinflussen«, klagt der ehemalige Redakteur des Parteiorgans und (bis zu seinem antisemitischen Coming-out) KONKRET-Autor Werner Pirker, der zusammen mit Willhelm Langthaler »Zwölf gute Gründe für einen Antiamerikanismus« aufgeschrieben hat. Walter Baier, Chef der KPÖ, weist sie zurück:
 
Glosse
 
»Das Massaker von Racak«, bei dem im Januar 1999 45 kosovo-albanische Zivilisten ermordet worden sein sollen, diente den Deutschen als Grund, Jugoslawien zu überfallen, und dem Haager Tribunal als Beweis gegen den Angeklagten Milosevic. Helena Ranta hatte als Leiterin eines finnischen Pathologen-Teams die Leichen untersucht und keine Hinweise auf Hinrichtungen gefunden, doch ihr Bericht war von den Deutschen damals zurückgehalten worden. KONKRET sprach noch einmal mit der Pathologin
 
In der Schweiz regiert jetzt ein Antisemit.
 
Am Beispiel italienischer Opfer zeigen die Deutschen der Welt noch einmal, daß ihr Umgang mit ihrer Vergangenheit keine Schamgrenze kennt.
 
Glosse
 
Der Mythos, die Wehrmacht sei sauber gewesen, ist entlarvt. Sie war bloß menschlich.
 
Im zweiten Teil seines Beitrags über den Geschichtsumschreiber Jörg Friedrich (»Der Brand«) analysiert Hannes Heer dessen Bemühen, die Leidensgeschichte der Deutschen im Zweiten Weltkrieg auf die Höhe eines Holocausts zu schreiben
 
Kunst & Gewerbe von Mira Bijick, Marit Hofmann
 
Kultur-Kolumne
 
Drohende Wolken und schlimme Zeiten: von der Schicksalsgemeinschaft zwischen Wetter und Mensch – eine Regressionsgeschichte.
 
Reinhard Kühnl: Krieg und Frieden. Distel-Verlag, Heilbronn 2003, 82 Seiten, 6 Euro
 
Rudolf Borchardt: Anabasis. Hanser, München/Wien 2003, 424 Seiten, 27,90 Euro
 
Moebius Zeichenwelt. Von Andreas Platthaus vorgeführt. Eichborn, Frankfurt a. M. 2003, 300 Seiten, 32,50 Euro
 
Art Spiegelman: Küsse aus New York. Zweitausendeins, Frankfurt a. M. 2003, 116 Seiten, 24,90 Euro
 
Günter Amendt, Autor der Sexualaufklärungsbücher »Sexfront« (1970) und »Das Sex-Buch« (1978), hat sich vor einigen Jahren aus der sexualwissenschaftlichen und sexualpolitischen Diskussion zurückgezogen. Für einen Vortrag zum Thema »Aufklärungsliteratur im Wandel« auf Einladung der Volkshochschule Zürich machte er Ende November 2003 noch einmal eine Ausnahme. KONKRET bringt einen Auszug aus seinem Referat
 
Glosse
 
Die Rollbahn
 
Osama
 
Yossi und Jagger
 
Anything Else
 
Vom Elend des plebejischen Blicks. Anmerkungen zu Francis Bacon anläßlich einer Ausstellung in Wien und Basel.
 
Deconstructing Gerhard? – Ein Schröder-Foto-Buch.
 
Air: Talkie Walkie. Source/Virgin
 
Lambchop: Aw Cmon / No You Cmon. City Slang/Labels/Emi
 
Her Space Holiday: The Young Machines. V 2 /Zomba
 
Miles Davis: The Complete Jack Johnson Sessions. 5 CDs. Columbia/Sony
 
Die Nation wird von Emanzen, Lesben und Rabenmüttern unterwandert. Doch der »Väteraufbruch« leistet Widerstand.
 
Zur ersten deutschsprachigen Ausgabe von Max Aubs großem Romanwerk über den Spanischen Bürgerkrieg »Das magische Labyrinth«.
 
Klaus Körner: »Die rote Gefahr«. Antikommunistische Propaganda in der Bundesrepublik 1950-2000. Konkret Literatur Verlag, Hamburg 2003, 208 Seiten, 15 Euro
 
Massimo Ferrari Zumbini untersucht den Antisemitismus im Deutschen Kaiserreich.