in konkret Januar 2001

Im Konflikt um den Kosovo mahnte die PDS die Bundesregierung zur Zurückhaltung, in Israel fordert sie sie zur Einmischung auf. Wolfgang Gehrcke, stellvertretender Vorsitzender und außenpolitischer Sprecher der PDS-Bundestagsfraktion, empfindet das nicht als Widerspruch
 
von konkret
 
an konkret
 
Lacht Sisyphos? von Hermann L. Gremliza, Hermann Peter Piwitt
 
herrschaftszeiten
 
»Wolgastrand« statt »Waldesrand«: Wie die Deutschen mit der Leitkultur-Debatte ihre Vergangenheit bewältigen
 
Hat Daimler-Benz sich an der Übernahme des US-Konzerns Chrysler überfressen?
 
Rafael Seligmann über die Leitkultur der CDU, nekrophile Judenfreunde wie Rudolf Scharping und die Niederlage von Ignatz BubisKONKRET-Gespräch
 
Rette sich, wer kann: Der BSE-Wahn greift um sich, die Killer-Prionen sind überall
 
Zonen-Gabis Weg ins Glück führt über die Rhön oder Eine Partei probiert sich aus
 
»Stellt euch vor ...« von Andreas Thamm
 
Was taugt das geplante Gesetz zur sog. Homo-Ehe? Notizen aus der Leichenhalle sozialer Bewegungen
 
Was wird aus der nun in Revision geschickten »Wehrmachtsausstellung«?
 
Der antifaschistische Informationsdienst »Blick nach rechts« gerät ins Zwielicht
 
Anmerkungen zu Burkhard Schröders Anti-Antifa-Diskurs in KONKRET 12/00 (»Konsens der Demokraten«)
 
Kurzer Lehrgang für angewandte Realpolitik, 2. Folge: Parteienversicherung
 
Wurde der zwölfjährige Mohammed al Dura, dessen Tod die »Al-Aksa-Intifada« in besonderer Weise anheizte, tatsächlich das Opfer eines »kaltblütigen Mordes« (»Süddeutsche Zeitung«) israelischer Soldaten? Eine Untersuchungskommission legte jetzt Indizien vor, die in die andere Richtung weisen. KONKRET dokumentiert – ungekürzt – einen Artikel aus der »Jerusalem Post« vom 28. November 2000
 
Die »Spitzelaffäre« des Jörg Haider – eine österreichische Politposse
 
Pünktlich zum zehnten Jahrestag des Embargos gegen den Irak machen die europäischen Staaten Druck, um eine Lockerung der Sanktionen zu erreichen. Es lockt das Öl und die Chance, sich gegen die USA in Position zu bringen
 
Mehrere hundert albanische Terroristen sind vom Kosovo aus in Südserbien eingedrungen. Belgrad macht die Nato verantwortlich. Eine Medien-RundschauDokumentation
 
In diesem Sinne - »Gebt mir zwei Jahre« von Karl-Heinz Hansen
 
In diesem Sinne - Ein Satz für Sebnitz von Gert Ockert
 
In diesem Sinne - Offene Frage von Ralf Schröder
 
Kulturkolumne
 
kunst & gewerbe von Gerhard Henschel
 
Gemeines Kraut
 
Stadt, Land, Goetz
 
Von den Schwierigkeiten, Hannah Arendt zu lesen. Ein Beitrag aus Anlaß der Neuausgabe ihrer frühen politischen Texte
 
Plädoyer für eine Liaison zwischen Walter Moers und Achim Greser
 
Aus Anlaß seines 100. Geburtstags würdigt eine Ausstellung der Bremer Kunsthalle das Lebenswerk des romantischen Surrealisten Richard Oelze
 
Eine Ausstellung im Kunsthaus Hamburg bringt Licht in den Mythos des Künstlers Wols
 
Über die Tier-, Pflanzen- und Menschenbiotope des Zeichners und Dichters F. W.Bernstein
 
Alexander Osang: Die Nachrichten. S. Fischer, Frankfurt a. M. 2000, 446 Seiten, 39,90 Mark
 
Stephan Maus: Alles Mafia. Eine Gangsta Rhapsodie. Rowohlt Berlin, Berlin 2000, 144 Seiten, 29,90 MarkMarko Martin: Der Prinz von Berlin. Quadriga-Verlag, Berlin 2000, 560 Seiten, 39,90 Mark
 
Marcel Beyer: Spione. DuMont, Köln 2000, 306 Seiten, 39,80 Mark
 
Roswitha Scholz: Das Geschlecht des Kapitalismus. Feministische Theorien und die postmoderne Metamorphose des Patriarchats. Horlemann, edition krisis, 2000, 190 Seiten, 24 Mark
 
Ulrike Winkler (Hg.): Stiften gehen. NS-Zwangsarbeit und Entschädigungsdebatte. PapyRossa Verlag, Köln 2000, 272 Seiten, 29,80 Mark
 
Wie sie sich vom Auftrag befreite und warum sie den Nobelpreis nicht erhielt und wo die Partei blieb. Zum 100. Geburtstag von Anna Seghers.Zweiter Teil
 
Tod als Chance von Rayk Wieland
 
Brigitte Kronauer: Teufelsbrück. Klett-Cotta, Stuttgart 2000, 505 Seiten, 44 Mark
 
Kindertransport – In eine fremde Welt.
 
Ernst Karpf/Doron Kiesel/Karsten Visarius (Hg.): Nicht kleinzukriegen? Die Rückkehr des Sozialen im Film. Arnoldshainer Filmgespräche Bd. 16. Schüren Verlag. Marburg 2000, 169 Seiten, 29 Mark
 
Ratcatcher