in konkret November 1997

Ein »Ruck« geht durch Deutschland: Weil ihr Aussehen nicht »mitteleuropäischem Standard« entspricht, darf Jocelyne N. im Berliner Hotel »Adlon« nicht servieren
 
von Konkret
 
an Konkret
 
Deutschland den Sozia, Ausländer raus! von Hermann L. Gremliza
 
Herrschaftszeiten
 
Im Hamburger Wahlkampf hat sich Henning Voscherau als Tony Blair geschminkt, um seine Parolen zur Inneren Sicherheit zu verkaufen. Schröder versucht es ebenfalls
 
Die öffentliche Debatte um den starken Staat, um Law and order und Null-Toleranz eskaliert. Opposition oder gar Widerstand gegen den Ausbau des autoritären Sicherheitssystems ist rar geworden
 
Einstimmig hat der Gemeinderat von Gollwitz/Brandenburg es abgelehnt, 60 russische Juden ins Dorf zu lassen. Das Fernsehmagazin »Report« (SWF/ARD, 6.10.97) hat den Fall dokumentiert und in Manfred Stolpe einen Landesvater gefunden, der für ganz normale Antisemiten volles Verständnis hat
 
Wer den Noonazi-Anwalt Rieger verprügelt, muß vor deutschen Richtern mit dem Schlimmsten rechnen - wer sich von Typen wie Rieger verteidigen läßt, hat dagegen die Bewährungsstrafe so gut wie sicher
 
In Paris regieren seit dem 1. Juni die Sozialdemokraten, die sich Sozialisten nennen, zusammen mit den Grünen und den Kommunisten. Ein Fazit nach gut vier Monaten: Es geht nicht anders, aber so geht auch nicht
 
Warum worden in Afrika altgediente antikommunistische Diktatoren abgelöst und durch vorgeblich demokratische Nachfolger ersetzt? Vor welchen Hintergründen haben sich die als »Genozid« bezeichneten Massaker in Ruanda ereignet? Welche Ziele verfolgt das von den Westmächten in Arusha eingerichtete Kriegsverbrechertribunal?
 
Die bestialischen Massaker der »Islamischen Heilsfront« in Algerien werden von deutschen Politikern und Journalisten mit erstaunlicher Nachsicht beurteilt. Kein Wunder: Man ist einander schon seit 1992 zugetan
 
70.000 bosnische Kriegsflüchtlinge haben in diesen Jahr die Bundesrepublik »freiwillig« verlassen - unter ihnen zwei Roma, die inzwischen wieder zurückgekehrt sind
 
KONKRET-UmfrageDiese Frage stellte KONKRET in Heft 10/97 aus Anlaß seines 40. Geburtstags Autoren/Autorinnen, Politikern/Politikerinnen und Künstlern/ Künstlerinnen, die in den letzten Jahrzehnten als Exponenten der politischen Linken aufgetreten sind. In diesem Heft antworten Walter Baier, Micha Brumlik und Georg Seeßlen
 
KONKRET-UmfrageDiese Frage stellte KONKRET in Heft 10/97 aus Anlaß seines 40. Geburtstags Autoren/Autorinnen, Politikern/Politikerinnen und Künstlern/ Künstlerinnen, die in den letzten Jahrzehnten als Exponenten der politischen Linken aufgetreten sind. In diesem Heft antworten Walter Baier, Micha Brumlik und Georg Seeßlen
 
KONKRET-UmfrageDiese Frage stellte KONKRET in Heft 10/97 aus Anlaß seines 40. Geburtstags Autoren/Autorinnen, Politikern/Politikerinnen und Künstlern/ Künstlerinnen, die in den letzten Jahrzehnten als Exponenten der politischen Linken aufgetreten sind. In diesem Heft antworten Walter Baier, Micha Brumlik und Georg Seeßlen
 
Eine RevueGeburtstage, Jubiläen sind kleine Beerdigungen, zu deren Feier auch weniger befreundete Nachbarn das kleine Schwarze anlegen und ein Sträußchen bringen. So auch zu KONKRETs Vierzigstem, dessen Resonanz bei Presse und Fernsehen einige Kennerschaft verriet - und damit die Mühe, die sie sich all die Jahre mit dem Totschweigen gemacht haben. Hier ein Auszug aus der Kondolenzliste. (Soviel Selbstbeweihräucherung muß sein.)
 
Auf weiche Weise ausgerechnet das Geld das kapitalistische System untergräbt und für den Übergang zum Kommunismus nützlich sein könnte, und warum Marx und Keynes das nicht gemerkt haben
 
In diesem Sinne - Romani Weigl, Theo Prodi von Jürgen Elsässer
 
In diesem Sinne - Ergänze: erquark von Joachim Rohloff
 
In diesem Sinne - Holocaust? Petitesse! von Michael Schilling
 
Kunst & Gewerbe von Kay Sokolowsky
 
Rettet das Verbrechen! von Stefan Ripplinger
 
Georg Christoph Lichtenberg (1742-1799), der Aphoristiker, Philosoph und Sudelbuch-Autor, der witzigste Schriftsteller und berühmteste Physiker seiner Zeit, hatte ein überaus prekäres Verhältnis zum Judentum
 
In Bertolt Brechts 1931 entstandenem Lehrstück »Die Maßnahme« liquidiert das revolutionäre Kollektiv einen Mitkämpfer, dessen zu große Menschlichkeit die Revolution gefährdet. Seine Aufführung hatten der Autor und der Komponist Hanns Eisler nach dem Krieg politischer Bedenken wg. verboten. Jetzt ist es in Berlin zum ersten Mal vollständig inszeniert worden
 
Unter der Führung von Ex-Oberleutnant Helmut Schmidt und im Geiste Marion Dönin Gräfhoffs ist ein Menschenpflichtkonzil interaktiv geworden. Für uns alle
 
»Die Epoche der Moderne«, »documenta X«, »Deutschlandbilder«: Kaum je zuvor sind Kunstausstellungen so penetrant als Unterhaltungs-Events präsentiert worden wie im vergangenen Sommer
 
Eine Ausstellung des Deutschen Historischen Museums in Berlin (bis 16. Dezember) gibt vor, das tolle Treiben der DDR-»Boheme« zu dokumentieren. Tatsächlich geht es wieder mal nur um die Stasi
 
Neues von der Frankfurter Schule und ihren Gasthörern: Joachim Rohloff stellt die »Kulturgeschichte der Mißverständnisse« von Henscheid, Henschel und Kronauer vor, Gerhard Henschel die »Lichten Gedichte« von Robert Gernhardt
 
Neues von der Frankfurter Schule und ihren Gasthörern: Joachim Rohloff stellt die »Kulturgeschichte der Mißverständnisse« von Henscheid, Henschel und Kronauer vor, Gerhard Henschel die »Lichten Gedichte« von Robert Gernhardt
 
Der US-amerikanische Schriftsteller Scott Bradfield beschäftigt sich in seinen Romanen mit der immergleichen Frage. Was läuft schief mit Amerika?
 
Christoph Hein: Von allem Anfang an. Aufbau-Verlag, Berlin 1997, 200 Seiten, 32 Mark
 
Arno Geiger: Kleine Schule des Karussellfahrens. Roman. Hanser, München 1997, 248 Seiten, 39,80 Mark
 
Andrei S. Markovits u. Philip S. Gorski: Grün schlägt Rot - Die deutsche Linke nach 1945. Rotbuch, Berlin 1997, 604 Seiten, 58 Mark
 
Was Passiert, wenn eine Quarkstulle das Lektorat passiert?
 
Theodor W. Adorno: Kompositionen. Diverse Interpreten, Schott Wergo Music Media; Theodor W. Adorno - Hanns Eisler: Works for String Quartet. Leipziger Streichquartett, classic produktion osnabrück
 
Elton John stellt eine Kerze in den Wind des Neoliberalismus oder: Wie ein Song zur rechten Zeit den Klassenkampf überwindet
 
Film & Theater von Marit Hofmann
 
Gremlizas express von Hermann L. Gremliza
 
Die Polemik der Regierenden und führender Presseorgane gegen Günter Grass' Paulskirchen-Rede hat klargestellt, wie weit Kritik an Deutschland heute gehen darf: bis zur Tür einer Abschiebezelle, aber keinen Schritt weiter