in konkret Oktober 1985

von Konkret
 
an Konkret
 
Schwarz & Roth von Hermann L. Gremliza
 
Magazin
 
Über Veränderungen des Sexualverhaltens wird neuerdings wieder viel spekuliert. Was sich in den zurückliegenden zwei Jahrzehnten wirklich geändert hat, beschreibt die hier vorgestellte Untersuchung von Ulrich Clement
 
über seine Untersuchung zur Sexualität von StudentenDamals sollte die Sexualität nicht in den Privatbereich hinein – jetzt soll sie nicht aus dem Privatbereich heraus
 
Endlich: Deutschland, Deutschland über alles. »Mission D 1« verwirklicht, mit dem Challenger, wovon Wernher von Braun geträumt hatte. Einer der beiden auserwählten bundesdeutschen Astronauten, Reinhard Furrer, hat auch unter der Erde reichlich Erfahrungen: In den Sechzigern arbeitete er in Berlin als Fluchthelfer.
 
The American Way Of Lie oder: Der kleine Bluff mit dem großen Bruder von Winfried Wolf
 
Industriefotografin – eine Frau in einem Männerberuf. Frauen in der Industrie, fotografiert von einer Frau vor und im Zweiten Weltkrieg in Deutschland. Frauen in der Kriegswirtschaft des faschistischen Deutschen Reiches. Enthüllen diese Fotos dieses Reich? Leisten sie Widerstand? Die Frauen? Die Fotos von Ruth Hallensleben?
 
Am 15. September starb Wolfgang Abendroth im Alter von 79 Jahren. Ein Hochschullehrer, der immer auch noch etwas anderes sein wollte: intellektueller Berater einer großen sozialistischen Arbeiterpartei. Georg Fülberth, Schüler Abendroths, würdigt das Leben dieses Mannes
 
A wie Abs, B wie ABs, S wie ABS von Otto Köhler
 
Die Legende will: die Habsburger wurden 1919 aus dem Lande vertrieben. Bettelarm noch dazu. Doch auch hier hält sich die Wirklichkeit nicht an Legenden: dem Clan ist es gelungen, sich ausserordentlich wirkungsvoll an den Schaltstellen der Finanzwelt zu plazieren. Diskret, versteht sich. Denn Adel und Geld verpflichten
 
Wie die US Wirtschaft von SDI verspricht sich die französische Industrie von Eureka einen kräftigen High-Tech-Push. Auch bei der europäischen Alternative zum Sternen-Krieg sind zivile und militärische Projekte nicht zu unterscheiden.
 
Eine Augsburger Geschichte um Otto Schnitzenbaumer, Hans Glöggler, Bert Brecht und die Leute, die bei der Arbeit mit den weichen Stoffen harte Hände bekommen haben.
 
Was ist ein Live Konzert gegen die Perfektion von Video-Clip, Compact-Disc und Großleinwand? Längst bleibt die Wirklichkeit hinter ihrer technischen Reproduktion zurück. Aber hör mal einer zu
 
Wetten, daß es bald vorbei ist mit den tristen Werbeblöcken im TV? In neueren Kino- und Fernsehfilmen ist Reklame Teil der Handlung und die »Produkt-Plazierung« wird schon im Drehbuch festgelegt. Weit oben auf den Besetzungslisten drängeln sich die Marken-Stars von Whiskas und Bollinger, Sony und Cartier und stehlen den Leinwandhelden nicht selten die Schau
 
Tantrische Tänze und Schwitzhüttenzeremonien, astrale Gesänge und delphinisches Pfeifen: Die Esoterik-Welle schwappt mal wieder hoch - wie immer, wenn es politisch nicht weitergeht. Diesmal obenauf: Die Optimismus-Religion des »Wende-Zeitalters«
 
Sein Kommissar ist ein erleuchteter Zen-Meister. Er selbst findet Gefallen an deutschen Panzern und würde gern mit Gewehr und Pistole ran an die Russen: Krimi-Autor Janwillem van de Wetering. Der Verlag stellt das neue Buch des New-Age-Papstes vor als »Das Andere Denken«. Titel: »Ein Blick ins Nichts«
 
Dies ist kein Bericht über Nicaragua. Dies ist ein Text, den Franz Xaver Kroetz im Dezember und Januar 1984/85 noch unterwegs in die Maschine gehämmert hat. Der Unterschied ist ihm wichtig. In ihm erkennt er sich und seine Reise wieder. KONKRET veröffentlicht einen Auszug
 
Es bennt und rilkt, es hölderlint und georgelt im neuen Opus von Botho Strauß