in konkret November 1984

Mitteilungen
 
an Konkret
 
Deutsche Eichen von Hermann L. Gremliza
 
Nachrichten
 
Heimspielplätze
 
Die Verhältnisse in den USA sind so hoffnungslos, daß beten allein nicht mehr reicht. Es muß auch noch gejauchzt und gejubelt werden. Michael Schilling bringt die Botschaften auf einen Nenner
 
Wie ein Sonderbotschafter des Weißen Hauses den Parteiführungen von SPD, CDU und CSU die Meinung seines Präsidenten geigte
 
Heimat von Wolfgang Pohrt
 
Gepflegte Gemütlichkeit im propren DDR-Sozialismus
 
Die freie Marktwirtschaft macht auch nicht vor Gefängnismauern halt. In den USA mehren sich Privatunternehmen, die dem Staat zu Billigstpreisen Gefängnisse bauen und gleich auch noch betreiben. Mit der Kriminalitätsrate steigt auch die Profitrate
 
Als Bürger-Service getarnt macht die Post Reklame für Bildschirmtext. Das neue Medium sei eine Chance, die komplexe Welt transparenter zu machen. Für wen? Werner Heine puzzelt das Medium auseinander
 
High sein, frei sein: Von geilem Unternehmertum, antiken Baustoffhandel, von der Identitätssuche, von ehemaligen Hausbesetzern und von dem ganz Alten im Neuen.
 
Da will einer rübermachen, umsiedeln. Nicht einfach so aus Jux und Tollerei, sondern aus Notwendigkeit. Da will einer nicht mehr Teil des Arbeitsmarktes sein, sondern teilhaben am Recht auf Arbeit. Drüben, in der DDR, wo der Begriff »Arbeitslosenquote« nur vorkommt in den Berichten über das kapitalistische Ausland. Wie kommt einer im Jahre 1984 dazu?
 
Interview mit dem Saarbrücker Oberbürgermeister und SPD-Politiker Oskar Lafontaine
 
Dazu sind Waffen da von Peggy Parnass
 
Das komisch. Das egal von Sabine Rosenbladt
 
Politur - Was sonst? von Christel Dormagen
 
Eine Putzfrau zündet man nicht mit dem Rückgrat von Herbert Nagel
 
Der Scheißladen von Thomas Kapielski
 
Ist Performance weiblich?
 
Film
 
Buchmesse '84: Geradeaus auf krummen Wegen von 0. Überbringer
 
Am 25. Juni dieses Jahres starb der französische Philosoph Michel Foucault. So wenig seine Bedeutung in Frankreich infragesteht, so viel Mühe bereitet es in Deutschland, sich mit ihm und überhaupt mit der zeitgenössischen Philosophie Frankreichs auseinanderzusetzen
 
Hier und demnächst gerne wieder Empfehlungen und Tips von einem herrschenden musikalischen Geschmack unseres Landes