in konkret September 1981

Konkret-intern
 
Briefe
 
Die Immobilien-Bombe von Hermann L. Gremliza
 
Magazin
 
Das hessische Dorf Hattenbach ist zerstört. Amerikanische Einheiten haben bei einem sowjetischen Angriff Atomraketen eingesetzt. Das ist der Ausgang eines Manövers der US-Army im letzten Winter. Die Fernsehgesellschaft CBS drehte darüber einen Film, der jetzt in Amerika ausgestrahlt wurde. Die ARD-Chefredakteure haben beschlossen, die Serie nicht zu anzukaufen. Der zweite Fall handelt von Atomwaffen in der BRD. Der Titel: Das nukleare Schlachtfeld. KONKRET dokumentiert einen Auszug
 
Schulter an Schulter wollen Bundeswehr und DGB künftig unseren Staat schützen.
 
Wer nein sagt, ist ein »Abweichler, Wirrkopf, Außenseiter, Narziß, Querulant«. Die Psychiatrisierung politischer Opposition am Beispiel des Bundestagsabgeordneten Karl-Heinz Hansen beschreibt der Direktor der Psychiatrischen Klinik Hannover Erich Wulff
 
Der Frieden hatte Wandertag.
 
Mit Spenden von Rentnern, karitativen Vereinen und vom Staat sammelt die »Cap Anamur« vietnamesische Flüchtlinge aus dem Meer. Viele der Boat-People auf der Anamur sind Schwarzhändler, Zuhälter und US-Kollaborateure, die sich gegen Geld Tickets für den Weg zu neuen Ufern kaufen.
 
Der deutliche Wahlsieg der Linken in Frankreich stellt den Sieger Mitterrand vor Probleme. Zwei Millionen Arbeitslose fordern eine neue Wirtschaftspolitik, das Großbürgertum sinnt auf Revanche
 
Er kam aus der Oberpfalz, wurde Reserveoffizier der Bundeswehr, studierte Volkswirtschaft, ging nach Costa Rica und wurde Sandinist. Jetzt ist »Lobo« Meier Wirtschaftsattaché der Botschaft Nicaraguas in Bonn. Ursula Junk beschreibt seinen Weg
 
Wie die Standesherren vom Hartmannbund sich auf den Tag einstellen, an dem die Bombe fällt. Und warum sie darin Übung haben.
 
Wie eine feine Hamburger Altenpension mit ihrer 100-jährigen Mieterin Dora Carstensen umging.
 
Für Christiane von Peter Dahl
 
Warum sind die Alten so scharf auf einen »Dialog mit der Jugend«? Ahnen die deutschen Bürger, daß ihre alternativen Junioren ganz prächtige Söhne und Töchter ihrer Väter und Mütter sind? Wolfgang Pohrt gibt eine provozierende Antwort
 
Zweimal Volksuniversität in Berlin und demnächst in Westdeutschland
 
Einen heruntergewirtschafteten Begriff mit Leben füllen, die Spannung riskieren zwischen dme historischen Zuhause und den Schrecken, die Deutschland verbreitet hat und immer noch verbreitet. KONKRET-Gespräch mit Gerd Fuchs und Hermann Peter Piwitt